STUDIUM TOURISMUSMANAGEMENT - DIE THEMEN:

Tourismusmanagement Studium

Studiengang Tourismusmanagement an einer FH studieren



EMPFEHLUNGEN:
Palma Mallorca Flug
Pflegerecht und Gesundheitswesen
Privatkredit & Sofortkredit
Geschirr von Ritzenhoff & Breker


Impressum


Studium-Tourismusmanagement.de ist der Wegweiser zum Studiengang Tourismusmanagement. Hier erfährst du alles, wenn du Tourismusmanagement an einer FH studieren willst.



Bist du auf der Suche nach einem Studiengang Tourismusmanagement an einer FH? Dann haben wir zuerstmal einen Linktipp für dich: Auf

www.tourismus-studieren.de

findest du eine große Datenbank zum Studiengang Tourismusmanagement, in der di gezielt nach FHs suchen kannst. Viel Erfolg!

Du willst also Tourismusmanagement an einer FH studieren. Die Vorteile dafür liegen auf der Hand: An einer FH sind die Gruppen um einiges kleiner als an einer Uni. Während es an einer Universität nämlich schon mal bis zu 1.000 Studierende in den Vorlesungen sein können, sind es an der FH meisten nur zwischen 30 und 60 Studenten pro Gruppe. Da lernt es sich natürlich um einiges einfacher und auch der Kontakt zu den Dozenten und Professoren ist besser. An einer FH ist man im Studiengang Tourismusmanagement eben nicht nur eine Zahl (die Martikelnummer), sondern die Mitarbeiter und Lehrenden kennen oft sogar deinen Namen.

Ein weiterer großer Vorteil eines Tourismusmanagement Studiums an der FH ist die Praxisnähe. Du willst ja später nicht bei deinem ersten Job einen riesigen Praxisschock bekommen, nur weil du die Theorien, die du mühsam auswendig gelernt hast, nun anwenden sollst. An der FH wird dir im Studiengang Tourismusmanagement zwar auch theoretischer Inhalt vermittelt, allerdings wird dieser Stoff dann direkt auf die Praxis und konkrete Anwendungen übertragen.

Wie ist der Studiengang Tourismusmanagement an einer FH eigentlich aufgebaut?

Meist ist das FH Studium so aufgebaut, dass du in den ersten drei Semestern (dem Grundstudium) die wirtschaftswissenschaftichen Grundlagen beigebracht bekommst. Die speziellen Tourismusmanagement Inhalte kommen in den späteren Semestern. Im Grundstudium lernst du also die Grundlagen der BWL kennen, bekommst einen ersten Eindruck von spezielleren BWL-Fächern wie Marketing oder Personalmanagement und hast erste Vorlesungen zu touristischen Grundlagen,

Im Hauptstudium (viertes bis sechstes Semester an der FH) wählst du dann meistens Spezialisierungen aus dem Bereich Tourismusmanagement und kannst so erste Schwerpunkte für deinen Berufseinstieg setzen. Spezialisierungen können sein "Marketing im Tourismusmanagement", "Hotelmanagement" oder "Reiseorganisation".

Zum Schluss schreibst du noch eine Bachelor-Arbeit zum einem Tourismusmanagement Thema und dann hast du nach sechs Semestern den Studiengang abgeschlossen und bist bereit für den Berufseinstieg.

Interessiert am Studiengang Tourismusmanagement? Unter www.tourismus-studieren.de findest du alle Studiengänge in Deutschland in diesem Bereich. Klick dich rein!